Kostenloser Versand & Rückversand

Offizieller HÖGL Webshop

14 Tage Rückgaberecht

Unsere Materialien 

Leder

Unsere Qualitätskriterien

Wir arbeiten ausschließlich mit hochqualitativem, hochwertigem Echtleder aus Tierhäuten, die als Nebenprodukte der Fleischproduktion anfallen. Zum Einsatz kommen Lamm-, Ziegen-, Rind- und Kalbsleder von Tieren aus artgerechter Haltung, die größtenteils in Europa gezüchtet werden. Auf Reptil-Leder oder Leder von anderen bedrohten Tierarten verzichten wir bewusst. Alle verwendeten Leder entsprechen der REACH- Verordnung und sind frei von gesundheitsgefährdenden Chemikalien. Um den hohen Qualitätsstandard unserer Rohmaterialien zu sichern, führen wir kontinuierlich Qualitätskontrollen durch und prüfen bestehende und zukünftige Zertifizierungen.

*LWG – Leather Working Group

Die LWG ist eine Multi-Stakeholder-Initiative mit  verschiedenen Akteuren aus Industrie, Handel, NGOs und  wissenschaftlichen Instituten. 2005 gegründet, setzt sie sich  für die Umsetzung nachhaltiger Strukturen in der  Lederindustrie ein und schafft Transparenz über die  Bedingungen in Gerbereien.
Für eine Auszeichnung mit einem Gold-, Silber- oder Bronze- Siegel, dürfen bei der Lederverarbeitung keine   potenziell riskanten Substanzen verwendet werden, bei  kleinstmöglichem Wasser- und Energieverbrauch.

Unsere Lieferanten

Zu unseren Lederlieferanten pflegen wir eine langfristige, vertrauensvolle Partnerschaft.
Ein verantwortungsbewusster Umgang mit begrenzten Rohstoffen, eine ressourcenschonende Produktion sowie ein sorgfältiges Abfallmanagement sind Grundvoraussetzung für eine Kooperation. Wir kaufen unsere Leder direkt beim Hersteller, nicht von Zwischenhändlern, um die volle Transparenz der einzelnen Produktionsschritte zu garantieren. Einen Großteil unseres Leders beziehen wir dabei von Produzenten aus Europa, die gemäß der Standards der LWG* global zertifiziert sind. Dabei sind wir bestrebt, den Anteil an gold-zertifizierten Ledern nach und nach zu erhöhen, um ein Produktionsverfahren nach höchsten Umweltstandards sicherzustellen.

Felle

Wir verzichten komplett auf die Verarbeitung von Echthaarfellen und Pelzen zu dekorativen Zwecken. In Schuhen mit Warmfutter-Ausstattung kommt Lammfell zum Einsatz, das bei der Fleischproduktion als Nebenprodukt anfällt. Die Tiere stammen aus artgerechter Weidehaltung in der Mongolei. Bei der Verarbeitung und Gerbung der Felle kommt kein Chrom zum Einsatz.

Stets auf der Suche nach neuen Technologien und intelligenten Innovationen hat Högl bereits vor zwanzig Jahren den Mehrwert von Gore-Tex für feminine Stiefel und Schuhe entdeckt. Seither sind Schuhmodelle mit wasserdichter, wetterfester und atmungsaktiver Gore-Tex Ausstattung fester Bestandteil unserer Herbst/Winter-Kollektionen und für die Högl Trägerinnen auf der ganzen Welt unverzichtbare Wegbegleiter durch die kalte Jahreszeit. Mit Gore-Tex Infinium wurde 2020 eine weitere wegweisende Innovation in die Kollektion aufgenommen. Die Membran ist unsichtbar in feminine City-Stiefel eingearbeitet und schützt so in der kalten Jahreszeit auch im City-Look vor Kälte.

Naturstoffe

Wir sind stets auf der Suche nach innovativen, nachhaltigen Materialien, um unsere Palette an umweltfreundlichen Rohstoffen zu erweitern. Für einen Großteil unserer Schnürbänder verwenden wir Tencel, eine Faser aus natürlichem Buchenholz, die aus nachhaltiger Forstwirtschaft in Österreich gewonnen wird und biologisch abbaubar ist. Auch Canvas, eine Naturfaser aus Baumwolle, Hanf und Leinen wird in ausgewählten Modellen verarbeitet. Das Spektrum an nachwachsenden und recycelten Materialien wird laufend erweitert.