Hundertwasser

Friedensreich Hundertwasser

Auf den kunterbunten Spuren des Wiener Künstlers


„Natur ist schön, Kunst ist schön, beides gehört zusammen“, stellte Friedensreich Hundertwasser einst fest. Die Liebe zur Natur spiegelt sich auch unverkennbar in den Werken des Künstlers wider, in denen man keine geometrisch geraden Linien findet. Spazieren Sie gemeinsam mit HÖGL an seinen ungewöhnlichen Meisterwerken entlang.
Hundertwasser, UNTERWASSERSETZUNG VON ATLANTIS – Entwurf für ein Wandbild für die Orient Station der U-Bahn in Lissabon, 1996 © 2017 Namida AG, Glarus, Schweiz / Hundertwasser Archiv, Wien

Unübersehbar: Das Hundertwasserhaus in Wien


Für Architekturliebhaber ist Wien ein Mekka. Bei all den herrlichen Schlössern, charmanten Altbauten und modernen Gebäuden ist es oft schwer, den Überblick zu behalten. 

Ein Haus im 3. Wiener Gemeindebezirk ist dabei trotzdem nicht zu übersehen. Organische Formen,  eine kunterbunte Fassade, „Baummieter“, die aus den Fenstern wachsen, und unzählige Bäume und Sträucher auf bewaldeten Terrassen und Dächern: Das Hundertwasserhaus fällt aus dem Rahmen. Unverkennbar trägt es die Handschrift Friedensreich Hundertwassers, der die Natur liebte und für das Rastersystem nichts übrig hatte.

Da es sich bei dem ausgefallenen Gebäude um einen Wohnbau der Stadt Wien handelt, ist das Haus aus Rücksicht auf die Bewohner lediglich von außen zu besichtigen. Nehmen Sie sich dabei etwas Zeit, um die vielen Details des Hauses zu entdecken.



© 2017 Hundertwasser Archiv, Wien


Bummeln im Hundertwasser Village


Für Besucher zugänglich ist das Hundertwasser Village, das direkt gegenüberliegt. Hier gestaltete der international tätige Künstler ein Einkaufszentrum, dessen individuelle und organische Gestaltung mit einem zentralen Platz und verschiedenen Läden nicht den üblichen Normen entspricht. Auf dem Dach findet sich eine grüne Oase mit über 30 Bäumen, die Vögeln, Schmetterlingen und anderen Tieren mitten in der Stadt Zuflucht gewährt. Der Eintritt zum Village ist frei.

 
© 2017 Hundertwasser Archiv, Wien

Das etwas andere Museum: Kunst Haus Wien
 

Nur wenige Straßen weiter finden Sie das Kunst Haus Wien, ein weiteres Werk Hundertwassers. Das Museum, typisch für die von Hundertwasser geforderte „natur- und menschengerechtere“ Architektur, bietet neben wechselnden Ausstellungen die weltweit einzige permanente Ausstellung des Malers, Architekturdoktors und Ökologen. Getreu seiner Forderung nach einer Architektur in Harmonie mit der Natur und der individuellen Kreativität gestaltete Hundertwasser die Fassade des Museums in unregelmäßigem Schachbrettmuster, mit verschiedenen Fensterformen und bunten Säulen, mit Baummietern, einem begrünten Innenhof und einem bewaldeten Dach. Im Innenbereich wie auch im Hof wird dem Besucher der unebene Boden zur „Melodie für die Füße“.

 
© 2017 Hundertwasser Archiv, Wien, Foto: Simlinger


Bringen Sie Farbe in Ihre Garderobe


Unsere Sneakers in intensivem Rot, Blau und Gelb sind nicht nur auf den malerischen Spuren von Friedensreich Hundertwasser ideale Wegbegleiter.

 
 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Sommer Must-Haves: Slingbacks

Die Blogger-Schwestern von Des & Jen zeigen, wie einfach sich Slingbacks kombinieren lassen.

Mozartstadt Salzburg

Spazieren Sie mit HÖGL durch das historische Zentrum der Stadt, in der Mozart einst seine ersten Meisterwerke komponierte.

Frisch & fruchtig

Dekorative Drucke bringen Frische und gute Laune in Ihren Kleiderschrank.