Gesucht - gefunden

feel good diary, Dezember 2016

Meine Mutter war als Schuhmacherin in einer Fabrik tätig und so erkannte ich schnell, welche Qualitätsmerkmale wirklich gute Schuhe ausmachen. Wegen meiner Arbeit habe ich im Laufe der Zeit gelernt, dass es einfach nicht genug ist, wenn ein Schuh „nur“ schön ist. Ein Schuh sollte viel mehr bieten.
 

 

Wegen meiner Arbeit habe ich im Laufe der Zeit gelernt, dass es einfach nicht genug ist, wenn ein Schuh „nur“ schön ist. Ein Schuh sollte viel mehr bieten.


 
Ich bin bereits in vielen verschiedenen Schuhen auf der Bühne gestanden und habe immer nach bequemen Schuhen gesucht,  die nicht nach zwei Stunden Schmerzen verursachen.


Pumps: Högl

Im Moment ist dies mein Lieblings-Paar. Ich kann mich mühelos und elegant bewegen. Meine Schritte sind federleicht. Ich habe mich sofort in die tolle Farbe und das feminine Design verliebt. ​

Eure Adrien Szekeres
Das könnte Sie auch interessieren
blog image

Vineyards wie in Südafrika

Das kleine Weinland Österreich hat eine Menge zu bieten: Högl zeigt Ihnen die schönsten Regionen und Weinhotels.

Lesen Sie mehr
blog image

Saisonales Collection-Meeting

Zum Saisonauftakt der Herbst/Wintersaison 2019/20 lud Högl vom 14. bis 16. Jänner die internationalen Högl Repräsentanten sowie die Storemanager zum jährlichen Collection- und Retailmeeting ins idyllische Taufkirchen/Pram nach Oberösterreich ein.

Lesen Sie mehr
blog image

Eine Frau, eine Leidenschaft: Mode

Die Kreativität von Barbara Repe ist grenzenlos – deshalb lässt sie eine Vielzahl an Menschen an ihren Inspirationen teilhaben.

Lesen Sie mehr