„Küss‘ die Hand“

Es gibt viele Gründe, nach Wien zu reisen. Ob einzigartiger Wochenentripp, kulinarische Feinschmecker-Reise oder abwechslungsreiche Sightseeing-Tour zwischen Sachertorte und Riesenrad. Wien ist bekanntlich „ur leiwand“ (wienerisch und bedeutet: einfach toll) und bietet für jeden Geschmack das passende Plätzchen.
 
Sie wollen unsere Hauptstadt besuchen? Nur zu. HÖGL hat für Sie drei Tipps in petto, die Sie bei Ihrem Wienbesuch unbedingt auf Ihrer Sightseeing-To-Do-Liste haben sollten.

 

1. Wien von oben. Steigen Sie ein ins Wiener Wahrzeichen - das Riesenrad - und genießen Sie eine nostalgische Fahrt über den Dächern von Wien. 2016 feierte der Wiener Prater übrigens seinen 250. Geburtstag. Sie werden sehen, er hat sich über die Jahre gut gehalten und sieht noch immer gut aus für seine 250 Jahre.

 
Wiener Prater
© wienerriesenrad.com


2. Wien ohne Sachertorte wäre wie Paris ohne Eiffelturm. Wenn Sie unsere Hauptstadt besuchen, so müssen Sie unbedingt in die Kaffeehauskultur der Donaustadt eintauchen. Aber Vorsicht, bei einer Melange (= Tasse Kaffee mit Milch) könnte so manchen Orts die Zeit für einen kurzen Moment stillstehen, wenn Sie sich vom authentisch abgenutzten Interieur und dem Charme der „grantelnden Oberkellner“ bezirzen lassen. Seit 2011 ist die Wiener Kaffeehauskultur übrigens immaterielles Kulturerbe der UNESCO.

 
Sacher Torte
© sacher.com / Robert Osmark


3. Begeben Sie sich auf die Spuren der Habsburger und reisen Sie im Schloss Schönbrunn zurück in vergangene Zeiten. Eine Bitte haben wir noch: Lassen Sie Kaiserin Sissi schön grüßen. :-)
 
In Schönbrunn
© Österreich Werbung / Fotograf: Mayer


Als Dresscode empfiehlt HÖGL: Während des Tages empfehlen wir Ihnen einen trendigen City-Flitzer. Wollen Sie jedoch ein wenig flanieren, so sollten Sie nicht auf unsere modischen Pumps verzichten.

 
Das könnte Sie auch interessieren
blog image

Saisonales Collection- und Retail-Meeting

Von 2. bis 4. August lud Högl 230 internationale Gäste zur Präsentation der Kollektion Frühjahr/Sommer 2018 ins Headquarter nach Taufkirchen an der Pram.

Lesen Sie mehr
blog image

Verspielter Casual-Look

Manchmal sind es kleinste Details, die ein Outfit zu dem machen, was es ist.
 

Lesen Sie mehr
blog image

Trends to go

Sandra Levin lädt zum modischen Stadtbummel ein.

Lesen Sie mehr