Weiblichkeit mit coolem Touch

Ballerinas im D’Orsay Cut

Wenn Füsun Lindner, alias Short Stories & Skirts, die High Heels im Schrank lässt und sich für Flats entscheidet, muss es sich dabei schon um ganz besondere Schuhe handeln.

Es ist ja nicht wirklich ein Geheimnis, dass ich kein großer Fan von flachen Schuhen bin. Und ich habe sehr wenig Erfahrung mit flacheren Fersen, da ich fast ausschließlich Absätze ab 15 Zentimetern trage.

Füsun Lindner alias Short Stories & Skirts wears flats instead of Heels - she is a beautiful blogger

Aber immer wieder ertappe ich mich selbst dabei, wie ich auf ein seltsames Mode-Phänomen hereinfalle – Sie wissen sicher, was ich meine: Man sieht ein bestimmtes Stück an jemandem und verliebt sich sofort. Sobald man es dann aber selbst anprobiert (egal ob Kleidung oder Accessoires) und in den Spiegel schaut, denkt man sich: „Oje, das passt überhaupt nicht zu mir“.  Dieses Szenario passiert mir immer wieder, wenn ich mich an flachen Schuhen versuche. Es ist nicht so, dass ich sie nicht mag. Ich glaube eher, dass sie mich nicht mögen. 

Wie wir alle wissen, haben Heels viel mehr Nachteile als Flats, aber wir Fashionistas sind nicht unbedingt bekannt dafür, uns immer für die gesündeste Option zu entscheiden, oder? Flats sind bequem, können problemlos den ganzen Tag getragen werden und haben den wundervollen Effekt, Outfits legerer zu machen. Obwohl Heels das Bein länger wirken lassen und eine feminine Haltung verleihen, war es also vermutlich an der Zeit, dass ich mir ein Paar zuverlässige Flats zulegte. 

„Flats sind bequem, können problem-los den ganzen Tag getragen werden und haben den wundervollen Effekt, Outfits legerer zu machen. (…) es war also vermutlich an der Zeit, dass ich mir ein Paar zuverlässige Flats zulegte.”



Also tat ich, was jedes Mädchen tun würde, das Fashion-Fauxpas aus dem Weg gehen möchte – ich sah mich auf Google um. Bald fand ich einen Artikel darüber, dass Französin-nen eine spezielle Formel für Flats haben: Wenn sie Bein zeigen wollen, ziehen sie flache Schuhe an, bei Midi- oder Maxi-Röcken greifen sie hingegen zu Heels. Ich wollte diese Faustregel sofort ausprobieren, brauchte aber zuerst unbedingt noch die perfekten Flats! 

Während ich tiefer und tiefer in meinem Flat-Dilemma versank, flatterte wie durch Zauber-hand das neue Lookbook zur Herbst/Winter-Kollektion 2018 von Högl – einem meiner Lieb-lingsschuhhersteller – in meinen digitalen Briefkasten. Natürlich zogen zuerst die atembe-raubenden High Heels von Högl meine Aufmerksamkeit auf sich. Schnell konnte ich mich aber dazu durchringen, mir die Flats anzusehen. Ein Paar tat es mir besonders an – es war einfach anders als die anderen. 



Durch den modischen d‘Orsay Cut zeigten diese Flats etwas mehr Haut, wodurch das Bein optisch verlängert wird. Darüber hinaus hatten sie einen gewissen jungenhaften Charme, der meine femininen Looks mit einem coolen Touch perfekt ergänzen würde. Und das allerwich-tigste: Ich war mir sicher, dass die spitz zulaufende Form an den Zehen meine Füße super-schlank aussehen lassen würde. 

Also wagte ich den Kauf und bestellte die Schuhe bei Högl. Als meine neuen Flats geliefert wurden, ignorierte ich die erwähnte französische Formel ganz bewusst und wagte ein kleines Modeexperiment. Ich kombinierte sie mit einer langen Stoffhose und einem Kimono für das zusätzliche Boho-Flair.
Füsun Lindner alias Short Stories & Skirts wears flats instead of Heels - she is a beautiful blogger
Füsun Lindner alias Short Stories & Skirts wears flats instead of Heels - she is a beautiful blogger
Das Ergebnis? Kurz gesagt. Ich kann nicht behaupten, dass ich der Formel zustimme. Was zählt ist nicht die Beinlänge oder die Länge des Rocks, des Kleids oder der Hose – es dreht sich alles um den Schuh selbst. Die richtigen Flats machen eigentlich immer eine gute Figur, Sie müssen sich nur auf die Suche nach dem perfekten Paar machen! Meine Schuhe von Högl sind so vielseitig, dass sie problemlos zu allen Outfits passen, mit denen ich sie kombi-niere.

Bedeutet das also, dass ich bekehrt wurde und von nun an nur noch Flats tragen werde? Natürlich nicht! Aber ich bin froh, endlich ein Paar in meiner Sammlung zu haben, auf das ich immer wieder zurückgreifen kann. Und obendrein konnte ich ein ewiges Moderätsel lösen: Es dreht sich nicht alles um die Höhe, eigentlich dreht sich alles um den Stil! 
 


These Högl leather shoes with a small block heel let you keep your options open, offering light and airy comfort in the late summer or warm autumn days with their convertible design.
 

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen

Das könnte Sie auch interessieren
blog image

Auf Wohlfühlkurs in Österreich

Österreichs größte Gesundheits- & Wohlfühlmesse  ist der perfekte Zufluchtsort für alle, die auf der Suche nach Erholung und Entspannung sind.

Lesen Sie mehr
blog image

Damen Sneakers mit Charme und Schimmer

Zeit umzudenken und sich Gedanken über das erste Herbstoutfit zu machen.

Lesen Sie mehr
blog image

Högl Stiefeletten zum Wohlfühlen

Nicht jedes Sommeroutfit muss bald im Kleiderschrank verschwinden. Topmodel Luisa Hartema zeigt, wie man Sommerkleidung herbsttauglich kombiniert.

Lesen Sie mehr