Mit Högl auf Norderney

Von Kopf bis Fuß im Kuschellook

Laetitia alias Missmondo hat Högl als eine von 6 Bloggerinnen auf die Wohlfühlreise in den hohen Norden begleitet.

Am frühen Montagmorgen ging sie los, die Reise zu einem der nördlichsten Punkte Deutschlands, auf die ostfriesische Insel Norderney. Högl hat mich eingeladen zusammen mit 5 anderen Bloggerkolleginnen zum Schauplatz der aktuellen Herbst/Winter-Kampagne zu reisen. Ich habe mich unglaublich über dieses Angebot gefreut, denn ich war noch nie an der Nordsee und hatte richtig Lust ,die ersten richtigen Herbst- und Winterlooks zu shooten.
 
Missmondo mit winterlichem Outfit auf der Veranda des Designhotels „Inselloft“ direkt am Nordseestrand.
Missmondo auf der Veranda des Designhotels „Inselloft“ direkt am Nordseestrand.

Die Vorfreude war groß, deshalb habe ich schon relativ früh mit den Vorbereitungen begonnen. Da die Reise unter dem Motto „Högl goes Hygge“ stand, habe ich zunächst recherchiert was „hygge“ bedeutet, genauer gesagt was es für mich bedeutet, um meine Looks darauf aufzubauen.

„Hygge“ ist mittlerweile nicht mehr nur ein dänisches Wort, sondern der Begriff einer globalen Lifestylebewegung. Hygge ist für mich warmes Licht und ein kuscheliges Sofa, Picknicken im Sommer oder Kakao trinken im Winter. Es ist eine Einstellung, die einen dazu bringt, das eigene Umfeld heimelig zu gestalten und Kleinigkeiten mehr wertzuschätzen.

Auf Norderney angekommen, hat mich die Insel mit ihrer rauen Natur sofort in ihren Bann gezogen. Und ich musste erneut feststellen: Mein persönliches Hygge ist das Meer. Hier werde ich ruhig, hier besinne ich mich auf das Wesentliche und kann Kraft tanken, den Alltag vergessen.
 
Missmondo spaziert am Strand von Norderney mit einer bordo farbenen Winterjack, heller Haube und dazu passend die Stiefelette Moonwalk von Högl.

„Auf Norderney angekommen, hat mich die Insel mit ihrer rauen Natur sofort in ihren Bann gezogen. Und ich musste erneut feststellen: Mein persönliches Hygge ist das Meer. Hier werde ich ruhig, hier besinne ich mich auf das Wesentliche und kann Kraft tanken, den Alltag vergessen.“


Besonders in den kühlen Monaten wohnt der Nordsee ein ganz spezieller Zauber inne. Ich hab es total genossen, bei Wind und Wetter am Strand entlang zu gehen, den Blick stets auf das Meer gerichtet und meine Gedanken schweifen zu lassen. Für die Spaziergänge am Strand und durch die Dünenlandschaft wurde ich von Högl perfekt ausgestattet. Passend zu meinem kuscheligen Outfit trug ich den stylischen wie auch funktionellen Bootie MOONWALK.
 
Missmondo trägt die Högl Stiefelette Moonwalk - mit warmem Schurwollefutter
Bereit für einen langen, kuscheligen Strandspaziergang? Ja, aber nur im richtigen Schuhwerk: warm, rutschfest und wasserdicht.

Die schwarz-weiße Haifischsohle sorgt nicht nur für ein futuristisches Design, sie ist außerdem rutschfest und macht den Schuh wettertauglich. Im Inneren befindet sich warmes Schurwollfutter. Meine Füße waren also kuschelig warm und trocken eingepackt!

Da der Winterbootie so vielseitig ist, konnte ich mich gar nicht entscheiden, zu welchem Look ich ihn kombiniere – deshalb wurden es gleich zwei:
 
Missmonde trägt hier ein Kleid mit Streifenmuster, Jacke, Hut und Booties von Högl

Outfit 1:

Das erste Outfit ist eine Kombination aus Kleid, Jacke, Hut und Booties. Gestreifte Strickkleider in herbstlichen Farben passen super zur goldenen Jahreszeit und halten kombiniert mit einer dicken Strumpfhose oder Leggins und kuscheligen Booties auch schön warm.


 
 
Missmondo sitzt auf einer Veranda. Sie trägt eine Teddy Fake-Fur Jacke, eine bequeme Plissee-Hose und die dazu passende Högl Stiefelette Moonwalk
Outfit 2:

Der zweite Look ist etwas mehr angezogen – für mich ein absolutes „Hygge-Outfit“, besonders für kalte Tage. Die Teddy Fake-Fur Jacke ist nicht nur total kuschelig, sie bringt auch Farbe ins Spiel ohne dabei zu knallig zu wirken. Dazu habe ich eine bequeme Plissee-Hose kombiniert, die ganz locker sitzt, sodass problemlos eine Strumpfhose darunter passt.

Wie man an diesen Bildern erkennen kann, bot die Insel unglaublich viele atemberaubende Locations um Fotos zu schießen. Und auch das Licht war einzigartig. Von strahlend blauem Horizont über dramatischen Wolkenhimmel bis hin zum goldenen Sonnenuntergang war alles dabei.

Allen, die auf der Suche nach Entspannung und einzigartigen Wohlfühlmomenten sind, kann ich einen Ausflug nach Norderney nur empfehlen! Und ganz wichtig: Denkt an das richtige Schuhwerk ;-).

Eure Laetitia

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen

Das könnte Sie auch interessieren
blog image

Österreichische Handwerkskunst

Der Naturholzmöbel-Pionier TEAM 7 aus dem oberösterreichischen Ried hat sich mit dem besten Designer der Welt zusammengetan: der Natur.
 

Lesen Sie mehr
blog image

Beflügelt in der Modemetropole

Mit High-Top Sneakers läuft es sich ganz entspannt von Fotoshootings zu Fashionsshows durch Paris.

Lesen Sie mehr
blog image

Schuhe von Högl sind meine Glücksbringer

Faniya Shaimukhametova, Russlands führende Neurologin und Trägerin des russischen Ehrendoktortitels, gibt uns einen Einblick, wie Schuhe von Högl ihre Karriere und ihr Privatleben bereicherten.

Lesen Sie mehr