Die passen einfach immer

Nudefarbene Pumps

Nude-Pumps sind immer eine stilsichere Wahl. Auch für Verena von Whoismocca sind sie verpflichtende wardrobe essentials.

Midirock, Streifenshirt und Jeansjacke zählen für mich zu den Must-haves im Frühling. Was dabei zudem nicht fehlen darf? Schuhe, die nicht nur gut aussehen, sondern uns auch den ganzen Tag mit maximalem Tragekomfort unterstützen! Darum präsentiere ich euch heute ein lässig-elegantes Frühlingsoutfit mit meinen nudefarbenen Pumps von Högl!
Verena von Whoismocca trägt einen Midirock und ein Streifenshirt - perfekter Streetstyle
Zum lässig-eleganten Frühlingsoutfit die passenden nudefarbenen Pumps von Högl!

Pumps in Nude – das Wardrobe Essential schlechthin!


Pumps in Nude zählen nicht umsonst zu den Wardrobe Essentials schlechthin. Die nudefarbenen Högl-Schuhe sind perfekt für Alltag, Office, Dinner-Date und Co. und betonen besonders unsere feminine Seite. Sie wirken gleichermaßen edel und dezent und mit ihrem 9 cm Absatz zaubern die Glattleder-Pumps schöne, lange Beine. Das liegt allerdings nicht nur am Absatz, denn auch die Farbe selbst schmeichelt uns und lässt unsere Beine länger wirken.

Mein Tipp: Je besser der Nude-Ton des Schuhs mit der eigenen Hautfarbe übereinstimmt, desto harmonischer wirkt der Gesamtlook. Ich trage meine nudefarbenen Pumps in der Nuance „Natur“, für alle helleren Hauttypen empfiehlt sich „Elfenbein“ ganz wunderbar.


Zum lässig-eleganten Frühlingsoutfit die passenden nudefarbenen Pumps von Högl!
 

Darum passen nudefarbene Pumps einfach immer!


Jegliche Nuancen von Nude sind immer eine stilsichere Wahl, wenn man sich bei der Schuhfarbe unsicher ist. Zum einen wirkt Nude nicht so hart wie beispielsweise Schwarz und verhilft jedem Look zu mehr Harmonie. Zum anderen passen helle Beigetöne zu Knallfarben genauso gut wie zu Denim und Pastell. Ihr seht: Mit nudefarbenen Pumps geht man in jedem Fall auf Nummer sicher.
 
Mit nudefarbenen Pumps geht man in jedem Fall auf Nummer sicher.
Mit nudefarbenen Pumps geht man in jedem Fall auf Nummer sicher.

Zu guter Letzt habe ich nun noch drei Outfit-Tipps für euch parat:


1. Im Office kombiniert man die Pumps in Natur zum engen Bleistiftrock sowie zur Schluppenbluse mit dezentem Print. Ein schicker Long-Blazer rundet den Look ab.

2. Im Alltag ist erlaubt was gefällt: Nudefarbene Pumps machen sich zum Wickelkleid in Midilänge besonders gut. Zur Skinny Jeans und Lederjacke wirken sie richtig lässig und in Verbindung mit einem Maxikleid zaubern sie lange Beine.

3. Zum Cocktail-Meet-Up mit den Liebsten stylt man Pumps in Beige zum Minirock in A-Linie. Ein lässiges Printshirt sowie eine Jeansjacke erden den Look und verleihen ihm eine coole Note.

Und nun wünsche ich euch noch happy shopping und viel Spaß beim Kombinieren!


 
Das könnte Sie auch interessieren
blog image

Modisches Hochgefühl

Die Blogger-Twins Desiree und Jennifer lieben es elegant und ein klein bisschen extravagant.

Lesen Sie mehr
blog image

Femininer Business-Charme

Drei Fashionhighlights kreieren einen stilvollen Businesslook für starke Frauen.

Lesen Sie mehr
blog image

Think Pink!

Freuen Sie sich schon auf das erste Erdbeereis im Frühling oder die süße Zuckerwatte auf dem Frühjahrsfest?

Lesen Sie mehr