Mein Herz gehört Griechenland

Von den Farben Athens inspiriert

Kristin Hesse erkundete Athen auf eigene Faust – eine umwerfende Stadt voller lebhafter Farben und einzigartiger Energie. Nun teilt sie ihre Eindrücke mit uns.


Oh Athens, you really stole my heart!

Athen in seiner vollen Farbenpracht

Nach einem langen kalten Winter konnte ich es kaum erwarten, in ein wärmeres Klima einzutauchen und die warmen Sonnenstrahlen auf meiner Haut zu spüren. 

Kristin entspannt in der Sonne vor einer bunten Hauswand

Ich plane meine Reisen eigentlich nie im Voraus, sondern lasse mich vor Ort einfach überraschen. Eine Stadt soll mich auf ihre ganz eigene Art fesseln und in ihren Bann ziehen. Der Moment direkt nach der Ankunft hat etwas Magisches an sich. Man geht zum allerersten Mal nach draußen auf Entdeckungstour und sieht diesen Ort auf eine Weise, wie man ihn später nie wieder sehen wird. Ich genieße diese Augenblicke, in denen alles neu und unbekannt ist und ich keine genauen Erwartungen habe, sondern einfach alle Sinneseindrücke auf mich wirken lasse.

Ich liebe es, neue Orte und ihr Ambiente zu entdecken – den Lärm der Großstadt, den wimmelnden Verkehr, den Menschentrubel auf den Straßen und das Zwitschern der Schwalben am Himmel. Was mich an Athen besonders beeindruckte, war seine Energie und die überall spürbare, positive Atmosphäre. Es ist faszinierend, wie diese Stadt ihre jahrtausendelange Geschichte und das moderne Großstadtleben gelungen miteinander vereint. Und wie ich mich in ihre Farben verliebt habe! 

Kristin schreitet durch die Straßen von Athen in floralen Högl Pumps

Athen steckt voller kraftvoller Farben: Häuserfassaden erstrahlen in dunklen Erdtönen ebenso wie in pink, rot und blau, hübsche Deckendekorationen zieren das Gebäudeinnere und abseits der Haupteinkaufsstraßen warten kleinere Gassen gesäumt von bunten Blumentöpfen, Fensterrahmen und Fensterläden nur darauf, entdeckt zu werden. Eine Explosion von Farben so weit das Auge reicht. Natürlich gibt es auch reihenweise farbenfrohe Blumen, die Bäume sind voller Orangen und in der Abendsonne reflektiert die orange und rosa leuchtende Akropolis die Farben der Stadt. Und nicht zu vergessen das endlose Blau des Himmels! 
Kirstin in den Straßen Athens in einer Kombination aus weißer Bluse, blauen Jeans und den Högl Pumps FAYE
Florale Pumps von Högl
An meinem ersten Tag in Athen fiel meine Wahl auf ein Outfit, das genau zu der Stimmung und dem Farbenreichtum der Stadt passt. Als Oberteil wählte ich eine weiße, luftige Bluse – klassisch, aber mit einem kleinen Twist: Die voluminösen Puffärmel und die Struktur des Stoffes verleihen ihr das gewisse Etwas. Die Bluse kombinierte ich mit einem Paar Jeans, die ich am Knöchel etwas abgeschnitten habe, um den wahren Hingucker meines Outfits preiszugeben: diese superschicken Pumps mit Blockabsatz von Högl mit einem romantischen Blütendesign. Sie sind gleichsam eine Hommage an die wunderschönen bunten Blumen, die die ruhigen Seitenstraßen Athens zum Blühen bringen.


Högl Pumps FAYE
Das könnte Sie auch interessieren
blog image

Kroatiens Königinnen der Haute Couture

Seit über 16 Jahren leben die Schwestern Morana Saračević und Martina Čičko Karapetrić ihren Traum und leiten eines der erfolgreichsten Modelabels Kroatiens.

Lesen Sie mehr
blog image

Zu Besuch bei Juwelier-Stadelmann

Für Silke Stadelmann verkörpern Högl Schuhe genau die Werte, die sie auch ihren Kunden nahebringen möchte: Qualität, Kompetenz und Leidenschaft.

Lesen Sie mehr
blog image

Wie auf Wolken durch den Sommer

Zwischenstopp mit Vivalamoda in der Stadt des Glitzer und Glamours. Natürlich mit von der Partie: die funkelnden Slipper ELFIE von Högl.

Lesen Sie mehr