Högl kooperiert mit Modeschule Hetzendorf

Jungdesigner entwerfen für Högl

Schülerinnen und Schüler der Modeschule Hetzendorf entwerfen Outfits für das saisonale Editorial-Shooting der Högl Herbst/Winter Kollektion 2019.

Zur Umsetzung der Kampagne der neuen Herbst-/Winter-Kollektion 2019 holte sich Högl Unterstützung der Modeschule Hetzendorf, einer der renommiertesten Nachwuchskreativstätten österreichischer Handwerkskunst. Der Fokus des bevorstehenden Kampagnenshootings wird auf der traditions- und kulturgeprägte Herkunft Högls liegen. Diese wird auch durch expressive Outfits von den Jungdesignern in Szene gesetzt.
 
Im Rahmen der Kooperation startete die Modeschule einen schulinternen Kreativwettbewerb. Schülerinnen und Schüler des vierten Jahrgangs entwarfen Outfits für das saisonale Editorial-Shooting. Entsprechend dem Motto „Be your own Muse“ entwickelten sie aufwendige Komplettlooks, die auf Gustav Klimts berühmteste Gemälde „Der Kuss“, „Judith und Holofernes“ und „Emilie Flöge“ Bezug nehmen. Zur Verwendung kamen edle Print-Materialien und Stoffe aus Samt.
 
Die Jury bestehend aus Tanja Thurner, Birgit Schlotterbeck, Yella Hassel, Andrea Kirchner.
© Modeschule Hetzendorf.
Begeistert von der Leistung aller Jungdesigner, musste die Jury drei Entwürfe auswählen und den Startschuss für die Umsetzung erteilen. (v.l.n.r.: Tanja Thurner, Birgit Schlotterbeck, Yella Hassel, Andrea Kirchner)

Aus einer Vielzahl von Entwürfen wählte die Jury, bestehend aus Yella Hassel (Projektleiterin und Lehrerin an der Modeschule Hetzendorf), Tanja Thurner (Marketingleitung der Firma Högl) und Birgit Schlotterbeck (selbstständige Stylistin) drei Gewinner-Outfits aus, die nun in die Fertigung gehen. „Wir waren überwältigt von der Qualität der Entwürfe und der nahezu grenzenlosen Kreativität, die in den Skizzen deutlich wurde. Einige der Modeschüler haben Potenzial einmal ganz Große zu werden“, so Birgit Schlotterbeck, die in der internationalen Modewelt zu Hause ist.

Entwurf 1: Wirat Tengchiang

Ein Entwurf von Wirat Tenchiang.
© Wirat Tenchiang
Der Entwurf besteht aus einer weit ausgestellten Hose und einem einärmeligen Oberteil, darüber ein asymmetrischer Samtmantel.
 
Wirat Tenchiang in der Modewerkstatt.
© Wirat Tenchiang
Wirat Tengchiang arbeitet in der Modewerkstatt der Modeschule Hetzendorf an der Verwirklichung seines Entwurfes.
 

Entwurf 2: Yolanda Quan 

Entwurf Eins von Yolanda Quan.
© Yolanda Quan
Die Schülerin mit dem Ausbildungsschwerpunkt Strickdesign entwarf gleich 2 aufwendige Roben, ...
Entwurf Zwei von Yolanda Quan.
© Yolanda Quan
...die nun, zu einem Großteil aus Strick, umgesetzt werden.

Entwurf 3: Lena Ruan

Die Entwürfe von Lena Ruan.
© Lena Ruan
Schwarz und Weiß dominieren die Zeichnung von Lena Ruan. Durch das Spiel mit Symmetrien und Materialien entstehen zwei Art Nouveau verkörpernde Looks.
Lena Ruan bei der Auswahl ihrer Stoffe.
© Lena Ruan
Die Auswahl der Stoffe ist getroffen. Diese müssen nun in die richtige Form gebracht werden.
 
Das könnte Sie auch interessieren
blog image

Högl Keilpumps im Amalfi-Print

Der Sommerurlaub ist bereits geplant – fehlt nur noch das passende Outfit? Högl gibt Tipps.

Lesen Sie mehr
blog image

Högl Pantoletten - zart und feminin

Es überzeugt durch Minimalismus und Eleganz: das Slip Dress. Dezente Accessoires machen den Look perfekt.

Lesen Sie mehr
blog image

Mut zum eigenen Stil

Kosmetikerin, Fashionista und Bloggerin - Kornelija Nikolic teilt ihre Leidenschaft für Mode gerne mit ihren Followern.

Lesen Sie mehr