feel-good diary, August 2016

Wie, du machst Kleider? Diese Frage höre ich öfters begleitet von erstaunten Blicken. Ja, seit mehr als zwei Jahren bin ich neben meiner Tätigkeit als Moderatorin auch Unternehmerin und Designerin und entwickle selbst Tages- und Businesskleider.
 
Für mich ist mit meinem eigenen Label AMCO ein Traum in Erfüllung gegangen, denn Mode war schon immer meine Leidenschaft. Das war ganz besonders am Anfang eine riesige Herausforderung, denn ich musste mich in diese neue Aufgabe auch erst einmal richtig reinarbeiten.
Aber ich habe meinen Mann an meiner Seite, der als IT- und Marketingexperte maßgeblich an unserem Erfolg beteiligt ist. Und es ist ja so: Tut man etwas aus Leidenschaft, dann gelingt einfach alles besser, auch wenn es mal schwierig wird.

Im Juli hatte ich nun die Chance, meine Modelle bei meiner ersten Fashion Show für die Plattform Fashion in Düsseldorf zu präsentieren. In endlosen Tagen der Vorbereitung und schlaflosen Nächten hatte ich immer die Frage im Kopf: Werden die geladenen Gäste meine Kleider und die Show gut finden?
 
Unterstützt wurde ich dabei von HÖGL. Die Models, die teilweise keine Profis waren, sondern ganz normale Frauen, durften die neuen Modelle der Herbst/Winterkollektion tragen und haben sich selbstbewusst und mit einer unglaublichen Leichtigkeit über den Laufsteg bewegt, was in HÖGL Schuhen besonders leicht fällt. Und was soll ich sagen… es war ein voller Erfolg! ;-)

Über die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen HÖGL und AMCO bin ich richtig glücklich: Ich entwerfe feminine und hochwertige Kleider für selbstbewusste Frauen, die tagsüber aber auch abends toll tragbar sind. Und HÖGL hat die passenden Schuhe für jeden Anlass: ob klassische Pumps fürs Büro, die sommerliche Sandale für die nächste Party oder auch bequeme Sneaker, die auch wunderbar zu Kleidern passen.
 
Ich freude mch auf weitere tolle Projekte. Es bleibt also spannend!
 
Eure Annett Möller

Das könnte Sie auch interessieren

Auf in die steirische Weinstraße

Von der hügligen Landschaft inspiriert, zieht es jährlich tausende Urlauber in die Region. Und wer schon einmal dort gewesen ist, ja, der will wieder hin. 

Easy-going 

Blogger-Mum Kriszti weiß, wie wichtig bequeme Schuhe im Alltag sind. Dennoch will sie nicht auf Mode und Trends verzichten.

Der erste Eindruck zählt

Martina Berg rät: Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Darum setzt sie auf stilvolles Styling und auf HÖGL.